Video: The Lucid Divide – Cult of Nightmares

Video: The Lucid Divide – Cult of Nightmares

The Lucid Divide – Episode 3: Cult of Nightmares ist der beste Teil einer ganzen Serie, die aus acht Videos besteht und eine der gelungensten Kritiken an der Corona-(Test)Pandemie darstellt. Cult of Nightmares basiert unter anderem auf dem Beitrag „The  Covidian Cult“, den ich vor einigen Tagen veröffentlicht habe.

Die Stimme des Sprechers und die Auswahl der Bilder unterstreichen die Eindringlichkeit des Beitrags noch und warnen vor einer kommenden Dystopie. Das Video gibt es nur auf Englisch, ist aber meiner Meinung nach auch für Menschen mit geringen Englischkenntnissen gut zu verstehen. Youtube hat das Video natürlich schon gelöscht, Kritik am herrschenden Narrativ ist unerwünscht.

Der erste Link führt zu dem fast unbekannten Portal BrandnewTube, die Aufrufe sind daher gering. Allerdings gibt es „Cult of Nightmares“ auch auf Telegram, wo das Video mehr Beachtung findet. Alternativ, falls der Account des Filmemachers gelöscht wird, verlinke ich noch seinen BitChute-Kanal und einen weiteren Mirror.

Video: The Lucid Divide – Episode 3: Cult of Nightmares

Die achtteilige Serie auf BitChute

BitChute-Mirror von Cult of Nightmares

 

Video: It’s all been a pack of lies

Video: It’s all been a pack of lies

Dr. Roger Hodkinson hat schon vor einem Jahr mit kritischen Aussagen zur „Corona-Pandemie“ für Furore gesorgt. Im folgenden Video legt er nach. Jeder kann sich seine eigene Meinung bilden. Anschauen sollte man sich das Video auf jeden Fall.

Dr. Roger Hodkinson: „It’s all been a pack of lies“

Wenn Sexismus in die falsche Richtung geht

Dass Sexismus nicht nur ein Hirngespinst ist zeigt ein am Dienstag bei youtube veröffentlichtes Video. Darin ist die Schauspielerin Shoshana Roberts zu sehen, wie sie beim normalen Schlendern durch New York von Männern angesprochen und (sexuell) belästigt wird.

Vielen Dank an dieser Stelle an die „Lesbomatin“, die auf ihrem Blog bereits auf das Video aufmerksam machte. Bei meiner Online-Recherche bin ich dann auf einen Bericht von SPIEGEL-Online gestoßen, der von Morddrohungen gegen die Schauspielerin berichtet.

Auch, wenn sich das Video nicht 1:1 auf Deutschland übertragen lässt, hat jede Frau schon Bemerkungen wie diese erlebt. Besonders krass ist der die Schauspielerin verfolgende Afro-Amerikaner, der dies mehr als fünf Minuten tat. Und das am helllichten Tag! Für ein solches offen ausgelebtes sexistisches Verhalten fehlt mir jegliches Verständnis.

Zum Originalpost der Lesbomatin geht es hier:  KLICK MICH

Auf den Link zum SPIEGEL verzichte ich. Ich bin überzeugt davon, dass meine LeserInnen den Weg dorthin selbst finden.