Täglich nachgedacht: Die Impfnazis kommen!

Täglich nachgedacht: Die Impfnazis kommen!

Wohin man auch schaut in diesen Tagen, egal welchen deutschen Sender man einschalten mag, überall grinsen die Fratzen der neuen Faschisten, die Europa unter die Nadel zwingen. Machthungrige Polit-Darsteller sonnen sich im Glanz des Corona-Narrativs und spalten die Gesellschaft in impfaffine und impfunwillige Bürger.

Die Rückkehr der Faschisten

Wer nicht spurt, dem drohen wie im faschistischen Österreich, bis zu einem Jahr Beugehaft. Außer der als rechtsextrem stigmatisierten FPÖ, haben einem entsprechenden Gesetzentwurf, neben der Koalition aus ÖVP und Grünen, auch die SPÖ und die NEOS zugestimmt. Damit hält in Hitlers Geburtsland einmal mehr der Faschismus Einzug und breitet sich wie ein Krebsgeschwür in ganz Europa aus.

Auch die Ampelkoalition in Deutschland hat für den März 2022 eine Impfpflicht für Ärzte, Krankenschwestern und Pfleger angekündigt. Im ebenfalls in den Faschismus abgleitenden Griechenland, ist eine Impfpflicht für über 60 Jahre alte Griechen bereits beschlossen. Wer nicht spurt, dem werden vom Staat monatlich € 100 von der schmalen Rente abgezogen. In Österreich und Deutschland dürfte es weitaus teurer werden.

Ahnung und Mahnung

„Wir brauchen deutliche Kontaktbeschränkungen, aktuell tatsächlich am besten für alle“, fordert unterdessen der Präsident der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (Divi), Gernot Marx. Ins gleiche Horn stößt der Virologe Klaus Überla bei, Mitglied der Ständigen Impfkommission. „Es ist ein Fehler, Kontaktbeschränkungen für Geimpfte auszuschließen“, warnte er. „Denn inzwischen treten fast die Hälfte der symptomatischen Infektionen bei Geimpften auf. Die Geimpften spielen eine beträchtliche Rolle bei der Ausbreitung des Virus. Es brauche auch die Möglichkeit, Kontaktbeschränkungen für Geimpfte im privaten Bereich zu verhängen“.

Der Bonner Virologe Hendrik Streeck, vermutlich noch der Vernünftigste in der Virologen-Riege, hat es ähnlich formuliert. „Die Kontakteinschränkungen bergen die Gefahr, dass sich jetzt Ungeimpfte ins Private zurückziehen. Wir riskieren Übertragungen unter Ungeimpften, die keinen Grund mehr haben, sich testen zu lassen, sondern durch 2G ausgeschlossen werden.“

Lockdown!?

Ähnlich äußerte sich der Epidemiologe Hajo Zeeb vom Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie. „Es wäre besser gewesen, Kontaktbeschränkungen für alle zu verhängen, also auch für Geimpfte und Genesene. Dies könnte leichter überprüft werden und zugleich besser für ein Absinken der Infektionen sorgen.“

Diese Aussagen könnten als Grundlage für einen neuen Lockdown dienen. Vor allem vor dem Hintergrund, dass der Psychopath Lauterbach Gesundheitsminister werden soll. Buddha schütze die Deutschen! Zumindest wächst der deutsche Widerstand. Anselm Lenz, die „Freie Linke“ und diverse Querdenker Gruppen, vermutlich auch Teile der AfD, scheinen, unabhängig jeglicher Ideologie, das gemeinsame Interesse an Freiheit und Demokratie zu begreifen. Wann schließt sich der Rest der normal gebliebenen Deutschen an?

Vereinigt euch

Gerichte in den USA haben unterdessen die Impfpflicht des senilen Biden in den Mülleimer der Geschichte befördert. Die Umfragewerte Bidens und seiner unfähigen Vizepräsidentin sind ohnehin im Keller. Der nie zum Parteichef der Republikaner gewählte Donald Trump, verfolgt unterdessen seinen Plan wieder an die Macht zu kommen. Eine mögliche Kandidatur hat er nicht ausgeschlossen. Zuzutrauen wäre es ihm, aber vermutlich ist er nur der Steigbügelhalter für einen jüngeren Kandidaten. Floridas Gouverneur ist nur einer davon.

Liebe Menschheitsfamilie, Spaltung war gestern! Reicht euch endlich die Hände zum gemeinsamen Marsch. Deutschland, Europa, die ganze Welt muss sich gegen faschistisch-totalitäre Regime erheben, die eine neue Ordnung wollen. Der transhumanistische Virus, eine wirre Idee von psychopathologisch Verstrahlten, darf niemals die breite Öffentlichkeit befallen. Stoppt vor allem die Impfnazis, die Wirrologen und die vom Großkapital gekauften Polit-Darsteller. Die Welt hat so viel mehr zu bieten, als Masken, Impfpflicht und Corona.