Sommerwind

Kühler Augenblick

Gedanken im Sommerwind

Wenn der Regen fällt

 

Bild: Pixabay

 

 

 

Advertisements

Drei

„Drei sind einer zuviel“, heißt es. Aber ich mochte diese Zahl schon immer. Und das obwohl mir Zweisamkeit über alles geht und ich meist mit 6 Zylindern durch die Gegend brause. Aber in der 6 steckt die Zahl 3 gleich doppelt drin. Soll das ein Zeichen sein?

Drei Freundinnen, die alles teilten, sind durch Düsseldorf und die Universität marschiert. Aber erst im dritten Anlauf bin ich zu BWL gekommen. Die Zahl 3 scheint also ein Teil von mir zu sein.

Drei Schwarze Gürtel im Karate, haben ein erstes Zeichen gesetzt. Auch in der Numerologie hat die Zahl 3 eine besondere Bedeutung. Angeblich haben Menschen mit der Lebenszahl 3 bis zu ihrem 33. Lebensjahr Probleme, den eigenen Weg zu finden.

Mit 3 Berufen und meiner Selbstständigkeit widerlege ich diese These. Auch wenn sich Pläne durchaus ändern können. Aber nur so bleibt das Leben spannend. Wer will schon auf ewig langweilige Runden drehen?

Eine TV-Serie mit mindestens 3 Staffeln darf als durchaus erfolgreich gelten. Gute DrehbuchautorInnen vorausgesetzt, wird daraus dann schnell mehr. Aber nichts ist für die Ewigkeit, nichts bleibt wie es war. Nur das Biest aus Düsseldorf, ist noch lange da.

Genau 3 Jahre gibt es meinen Blog, der am 8, Mai 2013 als „mein Baby“ geboren worden ist. Und es sind deutlich mehr als nur drei Beiträge geworden, die ich in dieser Zeit geschrieben habe. Aufregende Zeiten liegen hinter mir und mein Leben hat sich in diesen Jahren verändert.

Wenn ich heute meine ersten und noch recht flapsig verfassten Texte erneut lese, muss ich schmunzeln. Das ist Chatsprache mit Smilies gespickt, die Generation Internet lässt grüßen. Sehr schnell hat sich mein Stil (wieder) geändert. Von klaren Worten bis hin zur reinen Poesie. Lange Texte sind kurzen Sätzen gewichen.

Kühl, knapp, präzise, das bin ich. Vor mir liegt die Zukunft. Ich schrieb sie auf ein Blatt Papier. Dann habe ich es weggeworfen und sie neu geschrieben. Und ihr seid alle mit dabei. So wie meine Elfe und Ehefrau. Danke für drei Jahre. Sie haben Spaß gemacht.