Täglich nachgedacht: Neue Betten braucht das Land

Deutschland ist toll, besonders seine Gesetze. Völlig unbemerkt von der Öffentlichkeit, ist schon 2015 die Verordnung zur Verwaltung des Strukturfonds im Krankenhausbereich (Krankenhausstrukturfonds-Verordnung – KHSFV) veröffentlicht worden. KLICK MICH

Teil 2 – Förderung nach § 12a des Krankenhausfinanzierungsgesetzes – ist hochinteressant. Dort findet sich ein Grund, um den Rückgang der Intensivbetten zu erklären. Mit Sicherheit gibt es noch andere Faktoren:

§ 12 Förderungsfähige Kosten

(1) Gefördert werden können

1.

bei Vorhaben nach § 11 Absatz 1 Nummer 1 die Kosten für eine Verminderung der Zahl der krankenhausplanerisch festgesetzten Betten des Krankenhauses mit

a)
4 500 Euro je Bett bei einer Verminderung um 11 bis 30 Betten,
b)
6 000 Euro je Bett bei einer Verminderung um 31 bis 60 Betten,
c)
8 500 Euro je Bett bei einer Verminderung um 61 bis 90 Betten,
d)
12 000 Euro je Bett bei einer Verminderung um mehr als 90 Betten
Eine solche Verordnung in einer (angeblichen) Krise auszunutzen, zeugt von Profitgier und Menschenverachtung.

6 Kommentare zu “Täglich nachgedacht: Neue Betten braucht das Land

  1. Skandalös und vergleichbar den Förderungsmitteln für die Nicht-Bewirtschaftung von Agrarland, das Abholzen von Fruchtbäumen aus Wettbewerbsgründen oder die Subventionierung von Ziegen-Muttertieren auf Inseln, die eh schon abgefressen sind u.ä…… Ich wüsste zu gern, ob die Subventionierung von Bettenabbau EU-weit so beschlossen wurde? Handelt es sich evtl um Subventionen, die aus dem Brüsseler Topf finanziert werden? In jedem Fall muss Brüssel so was genehmigen.

    Gefällt 2 Personen

    • Zuzutrauen wäre es den „Brürokraten.“ Die finanzieren auch Brücken, wo keine Straße ist. Aber mit absoluter Sicherheit findet man in Deutschland auch für den Abbau der Betten eine plausible Erklärung. Ich sehe die Schafe bereits nicken. Määäääh!

      Gefällt 1 Person

  2. Ich habe eben nachgelesen: die Krankenhaus-Rationalisierung nach dem von dir verlinkten Gesetz wird durch das Strukturprogramm finanziert, also EU. Es gilt für alle EU-Länder. Das erklärt auch, warum auch in anderen Ländern so viele Krankenhausabteilungen oder ganze Krankenhäuser geschlossen wurden und werden. Sie rechnen sich „volkswirtschaftlich“ nicht. Viel lukrativer ist es, sie zu schließen.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s