Prof. Martin Haditsch: Covid-Geimpfte stehen auf einer Tretmine

Prof. Dr. Dr. Martin Haditsch ist Facharzt für Hygiene und Mikrobiologie, Infektiologie und Tropenmedizin sowie für Virologie und Infektionsepidemiologie. Wie sein Kollege Prof. Dr. Bhakdi ist er quasi seit der ersten Stunde ein Kritiker der Corona-Pandemie.

Prof. Haditsch ist überzeugt, das Narrativ, dass es sich um eine globale, tödliche, die Menschheit gefährdende Seuche handelt, ist stark zu hinterfragen. „Aber da kann man medizinisch argumentieren, wie man möchte, wenn es eine politische Agenda umzusetzen gilt, wirken medizinische Argumente nicht.“

Alternatives Unabhängiges Fernsehen, Kanal 1 (AUF 1) hat schon im Oktober ein Interview mit Prof. Haditsch geführt, das es in sich hat. Unaufgeregt und sachlich entzaubert Professor Haditsch „Pandemie“ und „Impfung.“

Das ehemalige „Sturmgeschütz der Demokratie“, besser als „Relotius-SPIEGEL“ bekannt, wird mit Sicherheit (nicht) faktenbasierte Gegenargumente (er)finden. Hilfreich dabei werden die frischen 2,9 Millionen Euro von der Bill & Melinda Gates Foundation sein. Damit kann der SPIEGEL weiter seinen (nicht) unabhängigen Journalismus garantieren.

Unterdessen breitet sich die „Pandemie der Geimpften“ weiter aus. Herzlichen Glückwunsch! Pfizer und BionTech hätten zufällig ein Impfabo im Angebot.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s