Nicht ohne meine (Enkel)Tochter!

Was macht Frau, wenn sie 17 Stunden im Flieger sitzt? Sie schreibt Artikel für den Blog. Ich hatte schon vorab Notizen gemacht und auch meine WordPress Inbox geleert. Dort hat noch mehrfach ein gewisser „Rick“ gewütet, der sich als (hoch aggressiver) Buddhist und Dr. phil. geoutet hat und meinen Beitrag „Abenteuer Internet“ offenbar allein auf sich bezogen hat. Das in Japan für Ausländer durchaus noch gebräuchliche Wort „Gaijin“ hat bereits ausgereicht, um diesen angeblich friedlichen Menschen zur Furie werden zu lassen. Soviel zum Thema Experte. Einem wahren Meister der Kampfkunst wäre das nicht passiert.

Nicht ohne meine (Enkel)Tochter!

Apropos Karate! Papa Sensei ist mit von der Partie, angeblich muss er Aiko unterrichten. Ich sei viel zu beschäftigt, fügt er schmunzelnd hinzu. „Damit deine Firma vor dem Konkurs zu retten!“, ist mein Konter. „Wer hat sich denn zur Ruhe gesetzt und mich zur Geschäftsführerin gemacht?“ Mama hat gelächelt, sie kennt unsere nie ernst gemeinten Streitereien seit Jahren. Ich bin meinen Eltern wirklich dankbar, dass sie mit auf die Reise kommen. Selbstverständlich ist das nicht.

Aiko findet das natürlich toll und spannend. Allerdings braucht sie auch Kinder in ihrem Alter. Schon jetzt vermisst sie ihren kleinen Freund. Zum Glück haben die Ingenieure der Tuningschmiede ihre Familien mit nach Schweden gebracht. Einige haben bereits jetzt erklärt, dass sie für immer in Schweden bleiben. Die Germanen kehren also in ihre ursprüngliche Heimat zurück. Ob dann bald wieder die Wikinger nach Süden fahren?

Batman forever

Während Hollywood an der nächsten Auflage der Batman-Legende strickt, deutet sich im Fall von Corona, das Ende der Fledermaus an. Es wird immer wahrscheinlicher, dass SARS-CoV-2 ein künstlich hergestelltes Virus ist. Ich kann nicht sagen, ob es sich dabei um Propaganda handelt. Eine Menge Dinge deuten aber darauf hin, dass die Pandemie geplant worden ist. Bei BionTech hat man schon Ende 2019 dafür die Weichen gestellt. Lesen, anschauen und staunen: Pandemie Vorbereitungen schon Ende 2019

Es gibt noch andere Theorien, die man durchaus diskutieren kann. Eine ist, dass es kein SARS-CoV-2 Virus gibt. Wissenschaftlich ist das übrigens korrekt, da kein Land der Welt ein vollständig isoliertes Virus vorweisen kann. Wer sich nun fragt woran die Menschen vor der sogenannten Impfung starben, könnte bei einer aggressiveren Influenza-Variante fündig werden. Die nun Erkrankten, waren zum größten Teil doppelt geimpft. Ein durch die experimentellen Medikamente zerstörtes oder geschwächtes Immunsystem, wird dann auch bei einer normalen Erkältung versagen. Ergebnis: Schwere Verläufe oder Tod.

Ausgegrenzt

In Deutschland werden Ungeimpfte massiv unter Druck gesetzt und ausgegrenzt. Der Vergleich mit Hitlerdeutschland und Juden(Stern) bietet sich förmlich an. In Australien werden bereits Lager für Ungeimpfte errichtet. Der Gesundheits-Faschismus marschiert. Wann werden die ersten Verweigerer erschossen? Die schon vor Jahren von der Regierung weitestgehend entwaffnete Bevölkerung Australiens wehrt sich zwar, wird aber von der eigenen Polizei brutal niedergeknüppelt. Auch diese, dem Staat hörigen Diener, wird man eines Tages zur Rechenschaft ziehen.

Zwar wird auch in Schweden die Impfung gegen Corona eingesetzt, bisher allerdings auf freiwilliger Basis. Bis auf einige grüne Öko-Spinner, sind die Schweden völlig entspannt. Unterdessen bereitet man sich in Deutschland auf 4 weitere Jahre Chaos vor. Die Grünen wollen endlich mitregieren. Zwar werden sie keinen Kanzler stellen, aber als Vize lebt es sich auch ganz ungeniert. Immer mit einem Auge auf Christian Lindner, der FDP-Chef ist den Grünen suspekt. Ich finde es zum Schreien komisch, wenn sich diese Neo-Marxisten und Neo-Liberalen gegenüber stehen. Gewinner wird einmal mehr die globale Finanzelite sein.

Der Fall Kimmich

Lauterbach tobt, Experten schäumen, ein deutscher Nationalspieler verweigert sich der Impfung! Ich warte schon darauf, dass man ihn als „Nazi“ deklariert und aus der Mannschaft wirft. Dabei sind seine Gründe nachvollziehbar verständlich: „Weil ich warten will, was Langzeitstudien angeht. Ich glaube, es gibt auch ein paar andere Menschen zu Hause, die einfach ein paar Bedenken haben, was auch immer die für Gründe haben. Und ich finde, auch das sollte man respektieren.“ So sieht das auch Oskar Lafontaine.

Genau diesen Respekt vermisse ich bei den Polit-Darstellern und den GEZ-Medien. Man sollte sie genau im Auge behalten und sofort den Alarmknopf drücken, wenn „plötzlich“ ein Ehemaliger zu BionTech oder Pfizer wechselt. Der Fall Kimmich ist nichts weiter als eine Nebelkerze, die einerseits die Spaltung der Gesellschaft fördert und andererseits die Entscheidungen der Regierung verschleiern soll.

Fahren wir!?

Yuki und ich werden bald diverse Neuentwicklungen fahren, solage das in Schweden noch möglich ist. Nach diesen ersten Tests müssen wir aber auf den Winter warten. Fahreinsätze in extremer Kälte, haben deutlich mehr Aussagekraft. Bis dahin werden wir eine Art Arbeitsurlaub machen und schwedische Köstlichkeiten (ver)naschen. Hoffentlich hat jeder den Gag erkannt.

Auf meinem Blog wird es daher ruhiger werden, aber zumindest gute Musik kann ich mit euch teilen. Momentan sind wir alle ziemlich erschlagen, die Zeitumstellung schlaucht. Aber selbst Aiko bleibt tapfer wach. Sie erinnert sich an Schweden und möchte auf Entdeckungsreise gehen. (M)Ein rotes Auto wartet vor der Tür.  Wolf hat wirklich den 370Z nach Schweden gebracht. Langjährige Leser erinnern sich bestimmt. Schweden, wir kommen!

16 Kommentare zu “Nicht ohne meine (Enkel)Tochter!

  1. Zum Thema Impfen möchte ich nur sagen: Ich bin besorgt um die Gesundheit meiner Frau und um die Meinige!
    Wir hoffen, da einigermassen gut hindurch zu kommen. Egal, was in den Medien verbreitet wird, wer weiß, was davon stimmt oder was Fake ist. Setzt man drei Experten um einen Tisch, kommen am Ende vier verschiedene Meinungen zu Tage.
    Also sollte jeder für sich die Wahrheit suchen.

    G. l. G. Jochen

    Gefällt 1 Person

      • Ich habe weder zu unserem Gesundheitsminister noch zu einem Tierarzt (wer?) Vertrauen!
        Ich lese den einen oder anderen Kommentar und suche den für mich plausibelsten heraus. Mein Wissen ist sehr beschränkt und dadurch handele ich eher nach dem Bauchgefühl.

        G. l. G. Jochen

        Gefällt 1 Person

      • Der (noch) Chef des RKI, Lothar Wieler, der weder von Zahlen noch Viren irgendeine Ahnung hat, ist Tierarzt.

        Ich vertraue keinen Forenkommentaren, sondern informiere mich unter anderem bei Alternativen Medien und den führenden, aber vom alles beherrschenden Narrativ ungeliebten Ärzten und Wissenschaftlern. Einem Dr. Wolfgang Wodarg und einem Professor Dr. Bhakdi vertraue ich mehr, als Systemlingen und Selbstbeweihräucherern wie Christian Drosten. Aber darüber habe ich schon mehr als ein Jahr genug geschrieben.

        Gefällt 1 Person

  2. Kannst Du bei dieser süßen Krott nein sagen, ich könnte es nicht! Und super hübsch sieht sie auch noch aus!!!!!

    Heute las ich, daß Mazda weiterhin auf Verbrenner/Hybrid Kombi setzt, finde ich super!😉🙊😁🙆‍♀️

    Ja und was hier abläuft ist jetzt langsam wirklich der WAHNSINN! Es zeigt sich immer mehr, daß sich die sogenannten Verschwörungstheorien bewahrheitet! Einfach nur widerlich!

    Ich wünsche Dir und Deiner Familie alles GUTE und viel Erfolg in Schweden!

    Bin schon darauf gespannt, was Du irgendwann mal darüber berichtest!

    Liebe Grüße Babsi

    Gefällt 1 Person

    • Danke! Dort wird es wirklich stetig kälter, was der Mainstream und seine grünen Klimajünger natürlich gern verschweigen. Es gibt in Schweden extra abgesperrte Teststrecken. Der Winter in Skandinavien kommt sehr schnell, ich freue mich schon darauf. Fukuoka kennt keinen Winter, Schnee gibt es nur im Norden Japans.

      Gefällt 1 Person

  3. Yi Man ist nach wie vor nicht geimpft. Mich ärgert sehr, dass man sich in Deutschland nun nicht mehr kostenlos testen lassen kann. Auch ich als Geimpfte würde das gerne weiterhin in Testzentren machen können. Für Yi Man wird es nun immer schwieriger. So soll auf die Impfverweigerer Druck ausgübt werden. Dann aber weiterhin in den Medien zu propagieren, dass es keine Impfpflicht gibt, finde ich einfach nur lächerlich.

    Gefällt 2 Personen

    • Niemand aus unserer Familie hat sich die unwirksamen Spritze(n) setzen lassen. Bei meinem Onkel dem Polizisten wurde das nur kurz angedeutet, er hat dann auch nur kurz über die Pensionierung referiert. Danach war das Thema erledigt. So löst man in Japan Probleme.

      Eure Politiker sind eine verlogene und korrupte Bande, die am Rockzipfel der Hochfinanz hängen. Unsere leider zum Teil auch. Aber in Japan löst man Probleme zumindest noch etwas cleverer.

      Wieso wird es für Yi Man schwieriger? Niemand wird dazu gezwungen in ein Restaurant zu gehen. Und wenn ein Geschäft ihr Geld nicht will, freut sich Amazon über eine Bestellung.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s