Nuda veritas – Die nackte Wahrheit

„James O’Keefe tut das, was Journalisten tun: Er recherchiert und versucht, das, was verheimlicht werden soll, ans Tageslicht zu bringen.“ Dieses Zitat der ScienceFiles kann ich nur unterschreiben und gleichzeitig auch dem Macher der Seite, Michael Klein, meinen Dank für seine unermüdliche Arbeit aussprechen.

James O’Keefe leitet das Projekt Veritas und deckt immer weitere Fakten bei Big Tech und Big Pharma auf, die von den Mainstream Medien entweder ignoriert oder attackiert werden. Dumm nur, dass die Faktenchecker meist völlig daneben liegen. Auch im aktuellen Fall bin ich schon gespannt, wie sie die Aussagen der Pfizer-Wissenschaftler deckeln wollen, dass natürliche Immunität besser als die „Corona-Impfung ist.“

ScienceFiles: Pfizer-Wissenschaftler: Natürliche Immunität besser als COVID-Impfung

Immer neue Enthüllungen und Studien lassen das Corona-Narrativ langsam zerfallen. Einige korrupte Politiker wollen den Menschen allerdings auch weiterhin die oft gefährliche oder gar tödliche „Impfung“ empfehlen. In einigen Ländern hat man diese Truppe sogar erneut ins Amt gewählt. Clever ist anders.

Wer mir nun von der Sicherheit und Effektivität der „Impfung“ berichten möchte, dem rate ich zuerst einen Blick auf diesen Beitrag zu werfen. Wer danach immer noch von der „Impfung“ überzeugt ist, darf sich gern ein „Impf-Abo“ kaufen. Big Pharma freut sich schon. Der Totengräber auch.

ScienceFiles: COVID-19-Impfung: Verantwortungslosigkeit gegen Profit? Nicht nur Herzerkrankungen nehmen überproportional zu [Analyse WHO-Datenbank]

 

7 Kommentare zu “Nuda veritas – Die nackte Wahrheit

  1. Danke für Deine Berichte, die mir auch immer wieder neue Fakten aufdecken, die ich versäumte, selbst zu prüfen.
    Dass „Erkrankungen mit Covid“, dh positive PCR Tests, von Geimpften zunehmen, ist trivial und lässt den Rückschluss nicht zu, die Impfung fördere Covid-Erkrankungen. Wenn mehr % der Bevölkerung geimpft sind, sind mehr positive Tests von Geimpften logisch, falls die Impfung nichts oder wenig gegen die Infektion nützt. Das scheint der Fall zu sein und ist unbestritten. Gut! Wir denken.

    Gefällt 1 Person

      • Wäre schön, die Redewendung „Nützt’s nichts, so schadet’s wenigstens nichts“ träfe zu. Ersteres scheint beinahe so, beim Letzteren hoffe ich, es sei nicht so schädlich wie manche befürchten.

        Gefällt 1 Person

      • Wir wissen beide, dass Wissenschaft nie endgültig ist. Aus genau diesem Grund müssen Wissenschaftler zwingend miteinander diskutieren. Aber Journalisten-Darsteller, die sich medizinisch-wissenschaftliche Erkenntnisse anmaßen und wenn überhaupt Politikwissenschaft studierten, diese Typen verhindern in kriecherischer Hörigkeit ihren Hintermännern gegenüber, den wissenschaftlichen Diskurs. Diesmal darf es bei der Corona-Aufarbeitung keinen „Persilschein“ geben! Wer wissentlich bei diesem Lügennarrativ mitmachte, muss dann auch die Konsequenzen tragen.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s