Die Zwei

Die von einer Generation gesammelten Erfahrungen sind im Allgemeinen für die folgende nutzlos, darum hat es keinen Zweck, geschichtliche Beweise als Ereignisse anzuführen. (Gustave Le Bon)

Gustave Le Bon zu lesen hilft, um das Verhalten der aktuellen Generation besser zu verstehen. Hinzu kommt eine ideologische Verblendung, die man nur mit jener aus den Jahren der Weimarer Republik vergleichen kann. Aber statt der SA marschiert der Schwarze Block der sogenannten Antifa durch deutsche Städte. Die Polizei hält sich auffällig zurück. Tränengas und Wasserwerfer werden lediglich gegen ältere Frauen und Männer eingesetzt, die gegen die eigeschränkten Grundrechte protestieren.

Die Lage war nie ernst

Seit 15 Monaten wird Corona als Vorwand genutzt, um politisch-wirtschaftliche Maßnahmen durchzudrücken. Die Abgeordneten des Bundestages wurden mit der gleichen Angst überrumpelt, wie die gesamte Bevölkerung. Wer Angst hat denkt irrational. Das Corona-Narrativ war geboren.

R-Wert, Maskenpflicht, Abstand halten und schließlich Lockdown waren die nutzlosen Maßnahmen, um einem angeblichen Killervirus zu trotzen, dem laut Politik und Presse Millionen zum Opfer fallen sollten. Mehr als ein Jahr später kommt die Wahrheit über „Corona“ ans Licht, wird aber weiterhin verschwiegen. Die Wahrheit hat schließlich mehrere Gesichter.

Aufgewacht

Menschen in Angst zu versetzen ist nicht schwer. Selbstbewusstes Auftreten, ein „böser Blick“ und das Gegenüber weicht zurück. Schon die Nazis haben Deutschland mit Angst regiert, das Merkel-Regime hat sich ein Beispiel genommen. Hitler hat auf die Gestapo und SS gesetzt, in der Bundesrepublik waren es Gesundheits- und Ordnungsamt.

Nur wenige hatten den Mut sich Merkels verdecktem Staatsstreich zu widersetzen. Zwei Männer muss man exemplarisch nennen, Boris Reitschuster und Markus Langemann. Beide klärten unaufgeregt und überparteilich darüber auf, wo die Fehler von Kollegen und Politikern lagen. Auch Professor Dr. Bhakdi, Dr. Wodarg und Dr. Schiffmann halfen dabei mit, eine aufgewachte Gegenöffentlichkeit zu bilden.

Quer gedacht

Aus dem Nichts entstand Deutschland eine neue Opposition, die von dem Unternehmer Michael Ballweg ins Leben gerufen wurde. Die Querdenker waren geboren und haben leider eine große Chance vertan. Zwar haben die Demonstrationen durchaus Eindruck gemacht, aber um die Regierung bereits 2020 zu „stürzen“, hat es nicht gereicht.

Zwei von Dr. Schiffmann mit gegründete Parteien sind schon zu Beginn gescheitert. Der Einsatz des charismatischen Arztes, hat ihn die Existenz gekostet. Wobei klar zu sagen ist, dass Dr. Schiffmann mittlerweile seine klare Linie verloren hat und für wirkliche Verschwörungstheorien offen ist. Mit sogenannten Reichsbürgern kann man durchaus reden, deren wirre Vorstellungen als Wahrheit zu übernehmen zeugt zumindest von einer gewissen Naivität.

Angezählt

Die Gründung der Partei „Die Basis“ ist ein positives, wenn auch reichlich spät gekommenes Signal. Es spielt keine Rolle, dass sie überwiegend aus (ehemaligen) Linken aller Couleur besteht, ihre Ziele sind vernünftig. Ob sie bei der Bundestagswahl 2021 eine Rolle spielen ist schwer zu sagen. Aber Dr. Wodarg zurück im Parlament, wäre der Alptraum für die dortigen Corona-Jünger. Zumindest angezählt sind sie bereits jetzt.

Der Mediziner Gunter Frank und der Journalist Boris Reitschuster haben für eine vom Mainstream verschwiegene Sensation gesorgt, als sie die wahren Zahlen der Intensivbettenbelegung aufgedeckt haben. Armselige 1,9 – aufgerundet ZWEI PROZENT! der Betten insgesamt und 3,4 % der Intensivbetten waren mit COVID-19-Patienten belegt. Eine epidemische Lage nationaler Tragweite hat es demnach zu keinem Zeitpunkt gegeben.

Aufgewacht

Aufgewachte ahnten das alles schon im April 2020. Aber gut bezahlte Journalisten-Darsteller haben jeden Kritiker sofort mundtot gemacht und falsche Bilder und Fake-News geliefert. Egal ob die Bilder aus Bergamo, die angebliche Übersterblichkeit in Deutschland und Schweden, alles hat sich in Luft aufgelöst. Die deutsche Öffentlichkeit hat davon wenig erfahren. Dem deutschen Michel hat man dafür die Corona-Impfung als sicher propagiert.

Erst eine, dann zwei, nun sollen es schon drei Schutzimpfungen sein, die vor dem angeblich so tödlichen Virus schützen. Regional überlastete Krankenhäuser hat es in Deutschland nachweislich bei jeder stärkeren Grippewelle gegeben. Die Maßnahmen dagegen? So gut wie keine. Aber bei „Corona“ hat man alles anders gemacht und mit deutscher Gründlichkeit stark übertrieben.

Dummheit oder Verbrechen?

Polit-Darsteller genießen leider Immunität, was sie oft vor einer Strafverfolgung schützt. Ohnehin ist die Justiz in Deutschland nicht unabhängig, Richter und Staatsanwälte werden oft nach Parteibuch eingesetzt. Wie lange die Corona-Show noch läuft, hängt von allen Beteiligten ab. Die Parteien zumindest haben versagt, was auch für die Alternativen gilt.

Direkt gewählte Volksvertreter, die wirklich unabhängig sind, die von den Bürgern eines Landes bestimmt werden, sind in Deutschland unerwünscht. Die Angst vor den „bösen Rechten“ wird als Argument gern vorgeschoben, damit kein Andersdenkender ins Parlament gelangen kann. Die Impfung, die keine ist, muss dringend Gegenstand von Untersuchungen sein. Auch die Aufdeckung der wahren Hintermänner einer erfundenen Pandemie, an deren narrativer Verbreitung auch Frauen beteiligt sind.

Fakten

Die Argumente der sogenannten „Faktenchecker“ werden die Öffentlichkeit weiter täuschen und die Zahlen verbiegen. So haben zwei Journalisten-Darstellerinnen der WELT bereits die Ergebnisse der Pathologen in Frage gestellt, den Fokus aber zuerst auf die Person der beiden renommierten Professoren gerichtet. Fazit: Wer „in Rente“ ist, hat keine Ahnung mehr.

Auf diese Weise ist die (Hetz)Presse bereits bei Professor Dr. Bhakdi vorgegangen. Die Erkenntnisse, die Fakten, werden dem Publikum dadurch „unsichtbar“ gemacht. Geschichte wird stets von den Siegern geschrieben, heißt es. Dieser scheinbare Sieg kann jedoch bitter enden, wenn noch mehr Menschen an den Folgen der experimentellen Medikamente sterben, die man „Corona-Impfung“ nennt.

Nie haben die Massen nach Wahrheit gedürstet. Von den Tatsachen, die ihnen missfallen, wenden sie sich ab und ziehen es vor, den Irrtum zu vergöttern, wenn er sie zu verführen vermag. Wer sie zu täuschen versteht, wird leicht ihr Herr, wer sie aufzuklären sucht, stets ihr Opfer. (Gustave Le Bon)“

Quellen:

Achgut.com

Reitschuster.de

13 Kommentare zu “Die Zwei

  1. Ganz hervorragend zusammen gefasste Tatsachen, die leider wenig Hoffnung auf POSOTIVE Änderungen geben!
    Die Menschen haben panische Angst vor Rechts und vergessen völlig die GEFAHR von LINKS!

    Wir werden sehen, welchen Weg das deutsche Volk geht!
    Eine gesunde MITTE gäbe mir Hoffnung, alles Andere führt ins Chaos! Leider ist Corona zu einem äußerst lukrativen Geschäftsmodel geworden und viele Wähler haben damit immense Summen Geld gescheffelt! Sicher auch die Politiker, über ihre Partner oder andere verworrene Wege.

    Ja Mayumi, wer hätte das gedacht, daß es in Deutschland je wieder zu einer Freiheitsberaubung kommen kann und Menschen auf Grund ihrer gegenteiligen Meinung ausgegrenzt werden und sie besondere Nachteile in Kauf nehmen müssen!

    Hoffentlich bricht das LÜGEN Gerüst bald zusammen und die Verantwortlichen werde zur Rechenschaft gezogen!

    Herzliche Grüße Babsi

    Gefällt 2 Personen

    • Deutschland ist schon lange ein Linksstaat. Zwar haben die bürgerlichen Parteien die scheinbare Mehrheit hinter sich, linksgrüne Ideologen sitzen allerdings in fast allen Schlüsselpositionen. Wobei ich wie bereits erwähnt weder an Linke noch Rechte glaube. Babsi, lediglich zuzusehen welche Weg andere gehen ist keine gute Idee. Deutschland hat das Problem stets auf „Führer“ zu warten. Nicht den!!! Die Macher, die Querdenker, führen aber nicht mehr an. In meinen Augen ist das ein taktischer Fehler. Aber vielleicht gibt es doch einen Plan. Wichtig ist trotz aller Widrigkeiten den Dialog zu suchen. Nicht andere mit „Gewalt“ überzeugen wollen, aber Stichworte, Zahlen in Gespräche einzuflechten, könnte und kann ein Weg sein, der andere nachdenklich macht.

      Gefällt 1 Person

      • Liebe Mayumi,
        seit der ersten Stunde gehöre ich zu den kritischen differenzierten Hinterfragenden. Habe viel gepostet und geteilt, mehr ist mir aus gesundheitlichen Gründen nicht möglich! Sonst wäre ich auch auf Demonstrationen gegangen.
        Jeder soll sich und seine Kinder picksen lassen, wenn er es für richtig hält, alleine schon diese Verharmlosung (Picksen).

        Nur wehre ich mich gegen die perfide vom Staat organisierte Hetze gegen Ungeimpfte, zu denen ich auch gehöre. Diese Erpressungen und Schuldzuweisungen sind unerträglich! Dabei müssen wir uns vor den Geimpften schützen, weil diese keine Schutzmaßnahmen mehr einhalten, sie sind sich ja ihrer Sache sicher!

        Wir sind in einer ganz schwierigen Situation, weil es keine Alternative gibt, die man wählen könnte, meine Meinung!
        Die Basis naja, besteht auch zum großen Teil aus links Grüne und Alternative Waldorfler!
        Ich möchte eine Demokratische Partei der Mitte, die im Gleichgewicht zwischen sozialen und wirtschaftlichen Interessen agiert! Corona hat vieles umgeschichtet und wird es weiterhin tun, bis die Demokratie gänzlich am Boden liegt!

        Ich sehe im Moment nichts positives mehr in dem Politikstadel!

        Die Eltern müssen halt für sich und ihre Kinder kämpfen, ich habe keine und bin froh darüber!

        Im Übrigen, ich habe schon letztes im ersten Halbjahr kritische Cartoons veröffentlicht, die genau so eingetreten sind! Also nicht, nichts getan zu haben muss ich mir nicht vorwerfen!

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s