Gedanken einer Ausländerin: Deutschland von Sinnen

Deutschland ist von Sinnen. Mehr fällt mir zum aktuellen Polit-Theater nicht mehr ein. Wahlkampf statt unbürokratischer Hilfe. Dieser Eindruck entsteht, wenn man das Geschwätz deutscher Polit-Darsteller sieht, die nun „besorgt“ in die vom Hochwasser verwüsteten Gebiete eilen. Aber statt selbst anzupacken oder das Kommando zu übernehmen, suchen sie nach Ausflüchten um das staatliche Versagen schön zu reden. Man kann von der BILD halten was man mag, aber zumindest bei den Fakten haben die Journalisten ihren Job gemacht. „Bereits am 10. Juli 2021 hat das EU-Flutwarnsystem (Efas) Deutschland vor „extremem Hochwasser“ durch Starkregen gewarnt. Doch von Bund und Ländern kommt keinerlei Reaktion.“ (Quelle BILD)

BILD Bericht

Die fehlende Reaktion ist ein Nährboden für Verschwörungstheorien: „Die Politik habe die Menschen absichtlich nicht gewarnt“ heißt es. Oder „Politiker wollten sich als Retter in der Krise präsentieren.“ An diese Absicht kann ich nur schwer glauben. Meiner Meinung nach handelt es sich um reine Schlamperei. Armin Schuster, Chef des Bundesamtes für Katastrophenschutz (BBK) weist jede Schuld zurück. „Man habe die Bevölkerung schließlich mit der Warn-App #NINA vor dem Hochwasser gewarnt.“

Diesen Schwachsinn muss man sich auf der Zunge zergehen lassen, um ihn dann sofort wieder auszuspucken. Selbst als ich noch in Deutschland lebte, hatte ich noch nie etwas von dieser App gehört. Das geht vermutlich den meisten Deutschen so. Ein Radio und einen Fernseher hat allerdings fast jeder. Und dann gäbe es da noch Sirenen, die, wie wir wissen, ab und zu nicht funktionieren, aber doch vorhanden sind. THW, Feuerwehr und Polizei hätten mit Lautsprecherdurchsagen warnen können, wenn man sie von staatlicher Seite informiert hätte. Aber Innenminister Seehofer hatte bestimmt wieder an seiner Modelleisenbahn gebastelt und das Telefon gekonnt ignoriert. Das macht er gern in Krisen.

Ausgerechnet die AfD, hatte 2018 einen Antrag zum Hochwasserschutz in NRW gestellt, der von den Altparteien abgelehnt worden ist. Am 19. März 2021 stellte die AfD-Fraktion im Bundestag den Antrag, ein SMS basiertes Warnsystem einzuführen. Auch das wurde von allen Parteien abgelehnt. Nun „denkt die Regierung darüber nach“, dieses System doch einzuführen. Natürlich betreibt die AfD mit der Veröffentlichung dieser Fakten ebenfalls Wahlkampf. Andererseits waren es durchaus vernünftige Vorschläge, die aber von der „falschen Seite“ kamen und deren Ablehnung nun zum unnötigen Tod von Menschen führten.

Apropos falsche Seite! Tagesschau, WELT und andere dem System hörige Medien, verunglimpfen zur Zeit Dr. Bodo Schiffmann, der Menschen in Not helfen will. Selbst wenn der Mann ein „Corona Leugner“ wäre oder eine Vorstrafe wegen was auch immer hätte, was ist daran falsch Menschen in Not zu helfen? Soll ein Ertrinkender also in Zukunft nach der politischen Meinung des Rettungsschwimmers fragen, bevor er sich retten lässt?

Ihr GRÜNEN, Linken, SPD, FDP, CDU und AfD-Politiker, hört in der Stunde der Krise einmal damit auf euch gegenseitig zu beschuldigen! Handelt schnell, handelt jetzt, bevor die nächste Katastrophe kommt. Aber hört auf damit Wahlkampf auf dem Rücken von Toten zu betreiben. Das gilt auch für die Chefredakteure der Medien. Klärt gemeinsam das Staatsversagen auf und arbeitet einmal alle zusammen. Für Deutschland, für die Menschen in Not!

20 Kommentare zu “Gedanken einer Ausländerin: Deutschland von Sinnen

      • Ich bin öfter deiner Meinung als du denkst, ich sehe nur mqanches nicht ganz so krass wie du, weil es vielleicht Menschen gibt, die sich nicht selber helfen können, doch es gibt genug in Deutschland, die sich nicht verarschen lassen, jedenfalls von der Politik. Wenn ich in letzter Zeit nicht viel kommentiert habe (bei keinem), dann lag das an Depressionsschüben, über die ich mich nie online auslasse, weil es niemanden nützt Mitleid mit mir zu haben. Heute ist übrigens ein guter Tag, weil ich meine komplette Technik an der Kawa zusammengeschraubt habe und nur noch die Verkleidung fehlt 😉

        Gefällt 3 Personen

      • Aufmerksamkeit, Widerspruch oder Zustimmung, erregt Frau nur durch provokante Äußerungen. Nein Arno, in Deutschland gibt es 80 – 90% „Untertanen“, die völlig vom Mainstream eingelullt sind. Die anderer Meinung sind, werden zum Teil gezielt diskreditiert. Gut, niemand braucht Reichsbürger. Aber so lange sie keinen Schaden anrichten, sollte man ihnen ihre Meinung lassen.

        Wann dürfen wir mit Bildern und einem ausführlichen Fahrbericht rechnen?

        Gefällt 2 Personen

      • Mit 20 Prozent Vernunftbegabter könnte ich leben.

        Für den Tüv benötige ich noch die Verkleidung, aber vorher werden noch Bilder in meinem Studio gemacht. Wenn ich in dersten Augustwoche endlich TÜV habe, gehts auch gleich auf die Piste und dann folgt natürlich der Farbericht 😉

        Gefällt 2 Personen

      • Auch in diesen 80 – 90% gibt es eine Menge Normalos, die sich aber entweder nicht trauen aufzustehen oder einfach noch zu sehr dem Staat vertrauen. Würden die Menschen endlich begreifen, dass sie weltweit belogen werden und mit Millionen auf die Straße gehen, die Eliten würden ihre Agenda ganz schnell wieder ändern und moderater vorgehen. Aber diese Mehrheit glaubt wirklich, was die Medien verbreiten. „Hast du schon gelesen / gehört …“ Selbst recherchieren? Fehlanzeige!

        Dann freue ich mich auf Bilder und Bericht. Bis dahin schaue ich Olympia. 🙂

        Gefällt 2 Personen

    • Wenn es so einfach wäre, Babsi. Merkel hat lediglich die Zeichen der Zeit erkannt und ist mit der CDU nach „links“ gerückt. Oder besser gesagt folgt sie der Ideologie der SPD, Linken und Grünen. Dass hinter denen die Globalisten stehen, will und soll die Öffentlichkeit nicht sehen.

      Gefällt 1 Person

  1. Ich gebe nichts auf SMS oder irgendeine App. Nachts ist mein Telefon offline und nichts würde mich erreichen. Viel schlimmer ist, dass es keine Durchsagen von der Strasse und nicht ausreichende Warnungen des Staats-Rundfunks gab. Man hat schlicht die hoheitlichen Aufgaben VERPENNT.

    Gefällt 2 Personen

  2. Klar, aber das globale Agieren und Verteilen hat sie ja perfekt gestaltet und politisch gelebt! Die CDU hat ihr genug Raum dafür gegeben und sie als überzeugte Kommunistin hat die Richtung vorgegeben! Gegenwehr wurde eliminiert! Natürlich hat sie mächtige Unterstützung dafür erhalten! Nicht umsonst war sie soviel in der Welt unterwegs!🤔

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s