Gedanken einer Ausländerin: Hier kommt die Flut

„Land unter!“, verkünden deutsche Qualitätsmedien, als in Rheinland-Pfalz und NRW die Wassermassen kommen. Mehr als 100 Menschen hilft das wenig. Sie sind vermisst oder tot. „Die von Menschen gemachte Klimaveränderung ist schuld!“, wissen GEZ finanzierte Experten sofort. „Nun müsse man wirklich etwas gegen den CO2-Ausstoß tun.“ Diesen Schwachsinn glauben höchstens bekiffte Spatzenhirne, wie man sie im vorgeblich linken Spektrum gern sieht.

Als Ex-Grüne kenne ich diese ideologischen Wirrköpfe ebenso gut, wie „Die Linke“ Mauerschusspartei der SED. Von der SPD ganz zu schweigen, die gern für „menstruierende Männer Mülleimer in Öffentlichen Toiletten aufstellen will. Vermutlich unter einem Gendersternchen, das finden linksgrüne Entitäten nämlich gut.

Nun bin ich in Düsseldorf aufgewachsen und wie es der Zufall will, kenne ich die dortigen Hochwassermarken. Der Klimawandel fand demnach bereits vor einigen hundert Jahren statt. Vermutlich ausgelöst durch Dampfplauderer und den Klabautermann. Vielleicht ist auch der fliegende Holländer schuld. Oder darf es doch die Sonne sein? In deutschen Talkshows wird bestimmt auch darüber gestritten.

Die ewige Kanzlerin wird irgendeinen Wandel noch erleben. Von ihrer Abschiedsvorstellung bei der US-Fake-Regierung, ist sie schnell ins Hochwassergebiet geeilt. Bestimmt um dort die vom Staat in Aussicht gestellten 300 Euro pro betroffenem Haushalt zu verteilen. Eine Summe übrigens, die kaum lächerlicher sein kann. Aber so ist das im besten Deutschland aller Zeiten, wenn dort eine Kanzlerin zu mehr privaten Spenden aufruft. Ist klar bei einem SPD-Finanzminister, der bekanntlich nicht besonders gut rechnen kann.

Dr. Bodo Schiffmann, dessen unermüdlicher Einsatz für Aufklärung und gegen die Corona-Maßnahmen kaum zu toppen ist, hat sich auch im Hochwassergebiet engagiert. Während das THW untätig auf dem Parkplatz steht, die Polizei mit einer Hundertschaft anrückt um eine nicht existente „Querdenker Demonstration“ zu verbieten, hat Dr. Schiffmann „in die Hände gespuckt“ und weit über 300.000 Euro für die Flutopfer gesammelt. Die deutsche Hetzpresse hat daraus sofort einen Artikel gemacht und wittert die Veruntreuung von gespendetem Geld. Armseliger und Menschenverachtender geht es kaum. Hilfe sollte unbürokratisch und ohne politisches Kalkül erfolgen. Dabei ist es egal, ob jemand pro oder contra „Impfung“ oder Corona ist.

Auch in Berlin wartet man auf eine Flut aus Menschen. Aber kann es die Wiederholung vom 01. August 2020 geben? Wünschenswert wäre es. Aber vielleicht stehen deutsche Schlafschafe lieber zur „kreativen Impfung“ an und jammern hinterher über Nebenwirkungen. Die gibt es immer häufiger, aber die Qualitätspresse schweigt dezent darüber. In Japan steht die Nachrichtenflut der Olympischen Sommerspiele kurz bevor. Ganz ohne Publikum und unter strengen Corona-Auflagen. Dafür haben Regierung und Presse gesorgt, die einen bisher recht entspannten Umgang mit dem „Killervirus“, mit einer Portion Angst befeuert haben.

Ich werde weiter Sommerpause machen, Karate leben und unseren Frechdachs erziehen. Wir lesen uns. Bis die Tage, macht es gut.

10 Kommentare zu “Gedanken einer Ausländerin: Hier kommt die Flut

  1. Und keiner der verlogenen Politiker organisiert für den Wiederaufbau! Da wird gelacht und gewitzelt, was sind daß für Menschen! Wo war die Bundeswehr und die Hubschrauber um Rettungen durchzuführen! Diese verlogene Bande! Mir schwillt der Hals!!!!!

    Mayumi da ist keine einzige Partei mehr wählbar, was soll man nur machen????Hast Du schon mal was von den Wettermachern gehört? Über diese Info darf ich garnicht reden oder schreiben, sonst weisen sie mich noch ein!🙈🙃
    Liebe Grüße Babsi 🙆‍♀️🙋‍♀️

    Gefällt 1 Person

  2. Das letzte Jahrhunderthochwasser am Rhein gab es 1993. Meine Stadt am Mittelrhein trennten 90cm von einer Überflutung; es war das höchste Hochwasser seit dem Bau des Deiches seit 1931. In den 30 Jahren vor 1993 gab es regelmäßig Hochwasser durch die Schneeschmelzen im Süden. Seitdem gibt es keine relevanten Schneemengen mehr. Zusätzlich wurden seit 1993 Milliarden in den Hochwasserschutz (es wurden zusätzliche Überflutungsflächen geschaffen und in jeder Stadt wurden die Rückhaltebecken signifikant ausgebaut). Wenn Starkregen, ähnlich dem aktuellen, weiter südlich abgregnete und zeitgleich Neckar, Main, Mosel und Main überdurchschnittliches Hochwasser führten, rechne ich fest damit, dass es diesen Tag geben wird, an dem die oben genannten 90cm überschritten werden.

    Die relativ geringe Erhöhung der durchschnittlichen Temperatur führt dazu (vereinfacht ausgedrückt), dass mehr Meerwasser aufsteigt und die überladenen Wolken sich als Starkregen (es ist, als ob jemand permanent Wassereimer ausgießt) entladen.
    Einen solchen Starkregen gab es in meiner Stadt zuletzt in der zweiten Hälfte der 1970er Jahre, die Kanalisation (und die immer laufenden Pumpen, die das Rhein-Grundwasser abpumpen) konnten die Wassermassen nicht bewältigen und in der gesamten Innenstadt (hinter dem Deich – meine Stadt liegt unter dem Normalpegel) liefen die Keller voll.

    Gefällt 1 Person

    • Ich möchte keine Diskussion über den angeblich von Menschen gemachten Klimawandel führen. Viel wichtiger ist das erneute Staatsversagen, das viele Tote zur Folge hatte. Fakt ist, Deutschland wird von unfähigen Polit-Darstellern zu Tode regiert.

      Gefällt 1 Person

      • Fakt ist, dass das Handeln (das Tun oder Unterlassen) unfähiger Polit-DarstellerInnen alle vier, fünf Jahre von den Nicht-WählerInnen und den WählerInnen, der im Bundestag und in den Landtag vertretenen Parteien, gutgeheißen wird und eine überwältigende Mehrheit somit dieses Handeln mit „Weiter so!“ bestätigt.

        Gefällt 1 Person

      • Die Bevölkerung hat weltweit vergessen, dass sie der Souverän ist, dass sie die Macht hat. Die hat sie aber für den Preis von „Brot und Spiele“ abgegeben. Darüber habe ich schon vor 5 Jahren geschrieben. Die wenigsten haben „zugehört.“

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s