10 Kommentare zu “Irrungen

      • Sprichst du von dem Radfahrer? Der hatte doch Hodenkrebs und musste / durfte daher Testosteron nehmen?

        Transe ist ein abwertendes Wort, wir sprechen von Transsexuellen. Letztere, also biologische Männer, haben allerdings nichts im Frauensport zu suchen. Auch mit der Einnahme von Hormonen, wird die körperliche Überlegenheit bleiben bzw. vorhanden sein. Männer haben nun mal mehr Muskelmasse, als Frauen. Alternativ müssten die Frauen nun auch bzw. noch mehr Hormone nehmen. Ich glaube das möchte keiner sehen.

        Gefällt mir

      • Ja, der Radfahrer. Später hat er zugegeben, dass er nie Krebs hatte.

        In Hamburg ist Transe nicht abfällig gemeint und auch nicht so verstanden.

        Ich habe auch nie das Olymische Komitee verstanden, warum man diese Testosteron-geschwängerten Chinesinnen vor 20 Jahren zuließ. Hier stimmte zwar das Chromosom, nicht aber der Hormonpegel.

        Gefällt 1 Person

      • Danke für die Info über Armstrong.

        Ich erinnere mich an eine Doping-Dokumentation im Fernsehen. Das Problem war / ist weniger das Aussehen von Sportlern. Ohne Nachweis gilt ein Athlet als „sauber.“ Die Pharma-Industrie ist den Ermittlern aber ca. 10 Jahre voraus. Ein diesjähriger Tour-Gewinner, der vermutlich EPO nimmt, kann mit den zur Zeit existierenden Methoden nicht überführt werden. Daher gibt es diese nachträglichen Disqualifizierungen von denen man oft hört. Das können durchaus diese 10 Jahre sein. Der Rest ist „Politik.“ Ein Armstrong wurde ebenso gedeckt, wie viele andere Superstars die Geld in die Kassen bringen.

        TS in Frauensportarten sind aber quasi legalisiertes Doping. Bei allem Verständnis für TS, diesen Unsinn trage ich nicht mit.

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s