Täglich nachgedacht

Aktuell fehlt mir die Zeit, um längere Beiträge zu schreiben. Albrecht Müllers Nachdenkseiten und Ken Jebsens Tagesdosis zu empfehlen geht dagegen immer. Besonderes Augenmerk möchte ich dabei auf zwei Beiträge richten, die meiner Meinung nach wichtig sind:

1. Nachdenkseiten: Merkels Vorwurf „Öffnungsdiskussionsorgien“  

2. KenFM Tagesdosis: Mundschutz ist das neue Hakenkreuz  

Bei KenFM bringt Rüdiger Lenz auf den Punkt, was andere kaum zu denken wagen. Albrecht Müllers Liste der Methoden der Manipulation, ist eine Klasse für sich. Vielleicht regen diese Beiträge zum Nachdenken an, mir dienten sie als interessante Quelle.

Die beste Nachricht des Tages will ich aber niemand vorenthalten, die GRÜNEN sinken in der Wählergunst auf 15 Prozent. Zur gleichen Zeit steigen die Werte der CDU/CSU weiter an, Angela Merkel mutiert zur Managerin der Corona-Krise. Rückt Schwarz-(Rot)Grün damit in greifbare Nähe? Der Verdacht ist auf jeden Fall nicht von der Hand zu weisen. Auch, dass jede Opposition zur Farce mutiert. (K)Ein Hoch auf die große Führerin!

14 Kommentare zu “Täglich nachgedacht

  1. Ich hörte eben Ken FM. Das Blöde ist, dass du und ich eh wissen, dass der Feind weder der Mundschutzträger noch der Verweigerer des Mundschutzes ist, sondern „das System“. Undd dass die, die es wissen sollten, selbstverständlich nicht KEN.FM hören. Das Blöde ist, dass die Heilslehre der Massenimpfung weite Teile der Menschheit bereits überzeugt hat und nichts dieses Evangelium mehr wird stürzen können. Schon im Februar, als die Zwangsimpfung gegen Masern durchgesetzt wurde, gab es nur Minimalproteste, während die Mehrheit das prima fand. Das Blöde ist, dass der enorme Aderlass der öffentlichen Finanzen anlässllich der Schweinegrippe (Impfstoffeinkauf auch noch durch ärmste Staaten) kaum jemanden auf die Palme brachte. Das Blöde ist, dass die Kriegsmaschine inzwischen weiter geölt wird, denn nur mit dem Impfprogramm flutscht das Geschäftsmodell auch nicht, da braucht man doch noch ein paar mehr lohnende Aktivitäten.
    Das Blöde ist, dass wir paar Männeken und Weiber das längst wissen, aber nichts dagegen setzen können. ich mache meine kleinen sarkastischen Legebildchen, die kaum jemand versteht, du schreibst deine Glossen, die nur von eh Überzeugten geliked werden…..Na, immerhin dürfen wir das noch.

    Gefällt 1 Person

    • Das Blöde ist, dass ich schon vor Jahren vor der momentanen Situation gewarnt habe. Vor Aufrüstung, vor Notstandsgesetzen und … Die (Nicht)Reaktion war meist Schweigen oder Ungläubigkeit. Das Blöde ist, dass die meisten zu blöd sind, um die Blödheit der Maßnahmen zu erkennen oder sich dagegen zu wehren.

      Trotzdem setze ich auf den Schneeballeffekt und hoffe, dass meine LeserInnen mindestens eine andere Person in ihrem Umfeld erreichen, die dann wieder eine Person wenigstens zum Nachdenken bringt. Wer weiß, vielleicht bewegt der eine oder andere dann doch seinen Hintern. Die jetzt offenbar doch für ganz Deutschland geltende Mundschutzpflicht, sehe ich in dieser Hinsicht als Chance für den Widerstand gegen das Regime. Damit wird das Vermummungsverbot quasi ad absurdum geführt und mehr Menschen könnten unerkannt ihren Unmut öffentlich artikulieren.

      KenFM zusammen mit den NDS, mit Broder, dem Freitag, dem Rubikon, – Achtung jetzt wird es konservativ – Tichys Einblick, CICERO, der Jungen Freiheit und der Epoch Times, dazu nehmen wir noch RT, haben durchaus einiges Gewicht. Das Problem: Ein Jakob Augstein wird sich nie mit einem Roland Tichy treffen und schon bekommt eine mögliche Allianz für Freiheit und Demokratie erste Risse.

      Das Blöde ist, dass es keine wirkliche Opposition in Deutschland gibt. Auch wenn sich momentan eine Widerstandsbewegung um Dr. Bodo Schiffmann formt. Meine Prognose: Sie wird ebenso scheitern, wie alle anderen Versuche gegen das System aufzustehen. Allerdings wäre es schön, wenn ich mich irre und plötzlich unpolitische Massen für Demokratie demonstrieren.

      Das Blöde ist, dass meine spezielle Freundin MaiLab, deren Ehemann bei einem Pharmakonzern arbeitet, mit einem Video oft mehr ZuschauerInnen erreicht, als alle weiter oben aufgezählten Journalisten zusammen. Das Blöde ist, dass dieses Systempüppchen genau weiß was sie macht und die Leute mit ihren halbgaren „Fakten, Fakten, Fakten!“ bewusst in die Irre führt. Dabei bedient sie sich einschlägiger Methoden der Manipulation, welche die meisten ihrer Zuschauer nicht durchschauen können.

      Als positiver Mensch hege ich trotzdem die Hoffnung, dass diese Krise etwas Gutes hat, mehr Menschen aufwachen und keine weiterhin schweigenden Lämmer sind.

      Gefällt mir

      • Ich kenne die Aktion. Gehört nicht auch Anselm Lenz dazu, dem die Polizei vor einigen Tagen übel mitgespielt hat? Ich könnte nun schmunzeln und sagen, dass das Regime seine Kinder frisst. Die sogenannten „Linken“ werden das bald merken. Einige sind schon wach.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s