Zum Teufel mit dem Klima

Mein neues Buch „Klima-X für Anfängerinnen“ ist seit einigen Tagen auf dem Markt. Prompt kann ich mich vor Anrufen nicht mehr retten. So will Lieschen Schwarzer von mir wissen, ob sie nun endlich aus der Decke kommen kann. Immerhin habe sie sich darunter nun schon einige Jahrzehnte mit sich selbst beschäftigt. Über meine Antwort schweige ich dezent, aber Charlotte Roche wäre bestimmt stolz auf mich.

Ein Trollogram vom Universum hat mich dann doch überrascht. „Liebe Frau Dr. Landar“, steht dort in Großbuchstaben zu lesen. „Hiermit lade ich Sie zur 1. Klima-X-Konferenz ein. Seien sie pünktlich am Ereignishorizont vom Schwarzen Loch Nr. 7. Das genaue Datum werden Sie noch erfahren.“ Prompt bin ich in den Modus Operandi verfallen, der im nächsten Absatz zu sehen sein wird.

„Meine Damen, meine Herren, liebe Göttinnen und Götter, Dämonen und anderes Gelichter, als ausgewiesene Sexpertin in Genderfragen und erwiesene Kennerin aller 4.000 Geschlechter, Trägerin des 107. Dan in Un-Fu-Gdo, ausgezeichnet mit dem höchsthimmlischen seidenen Strumpfband-Orden an Korsett und Mieder, persönliche Freundin von Eva Gott und Beraterin des großen Buddha, habe ich, Frau Dr. Landar die uneingeschränkte Ehre …“

„… jetzt mal über kurz oder lang die Luft anzuhalten“, unterbricht mich mein Freund Teufelchen wenig nett. Er schlängelt sich aus dem neben mir liegenden Hellphone und materialisiert als Lichtgestalt. „Wir hatten einen Deal, mein Engelchen“, sage ich mit sanfter Stimme und ziehe an seinen Ohren. „Mein Schlafzimmer ist für dich tabu!“ „Ach Frau Landar“, mault der Kleine sofort, „du weißt doch, das Böse ist an jedem Ort. Außerdem ist ein reines Gewissen stets ein sanftes Ruhekissen. Also erzähl mal bitte wo der Schuh drückt bei dir, dein Vortrag landete nämlich prompt bei mir.“ 

„Ich bin zur 1. universellen Klima-X-Konferenz eingeladen“, erwidere ich wahrheitsgemäß. „Also mach ’ne Fliege du Flegel! Die Vertreter aus 748 Trillionen Galaxien wollen über die Erwärmung der geistigen Horizonte sprechen.“ „Damit sollten sie vielleicht in deiner ehemaligen Heimat Deutschland beginnen“, sagt Teufelchen und grinst. „Geistig geht da nicht mehr viel.“ „Stimmt schon“, sage ich betrübt. „Und im Ösiland sieht es kaum anders aus.“

„Hach ja, der kurze Sebi“, amüsiert sich Teufelchen prächtig. „Den habe ich zum Segelfliegen mit Dumbo eingeladen. Zusammen machen die dann die große Sause.“ „Sag bloß du steckt hinter der geplatzten Ibiza-Kopulation“, sage ich, aber der Höllische winkt ab. „Nix da“, erwidert er. „Das waren irgendwelche Grauen Herren.“ „Ist ja mal wieder typisch“, sage ich. „Immer sind diese alten Männer an allem schuld. Schau dir nur die deutsche Sozialdemokratie an, was die dort angerichtet haben!“

„Also die Andrea ist ja nun mal kein Kerl“, feixt Teufelchen. „Allerdings hält sie sich für einen. Ist ja kein Wunder bei dem Kreuz.“ „Was hast du nun wieder mit der SPD am Hut?“, will ich sofort wissen. „Ich mag die zwar nicht sonderlich, aber um Parteichefin zu sein bedarf es Mut.“ „Das habe ich ihr damals auch schon gesagt“, erwidert Teufelchen, „als sie den Beratervertrag mit mir abgeschlossen hat.“

„Du und ein guter Berater!“, werfe ich ihm vor. „Du bist ein doch nur ein Seelenfänger!“ „Das ist schon wahr,“ pflichtet mir Teufelchen bei. „Daher war die gute Andrea auch ständig mit kruden Ideen schwanger. Das war dann auch intim genug, ein Betthäschen ist sie im Gegensatz zu dir nämlich nicht.“ An dieser Stelle musste ich den Beitrag kurz unterbrechen und Eva Gott später um einen Zeitsprung bitten. Ich habe Teufelchen nämlich von links nach rechts gejagt.

„Mensch Frau Landar“, mault er hinterher betrübt und reibt sich den heißen Hintern, „ich will die zweite Chance oder Superkräfte!“ „Ist dir etwa warm mein Kleiner?“, will ich wissen, „das liegt nur am bösen Klima.“ „Wassen für ein Klima?“, will Teufelchen sofort wissen und reißt plötzlich Mund und Nase auf. „Da soll mich doch der Teufel holen, ich glaube ich habe vergessen die Heizung in der Hölle abzustellen!“ „Wie jetzt“, frage ich entsetzt, „sag nur du hast uns diese CO2-Hysteriker auf den Hals gehetzt? Andererseits haben wir nun Klarheit, der Teufel hat das Klima gemacht!“

„Bist du doof?“, will der Höllische wissen. „Ohne CO2 hätten auch die GRÜNEN keine Daumen mehr.“ Er weicht meiner Ohrfeige aus will sich grinsend verdrücken, aber mein Rückholschlag kann ihn ganz und gar nicht entzücken. „Okay, okay!“, erzählt er weiter, „aber meine Geschichte wird dir nicht gefallen.“ Er macht eine kurze Pause und sieht mich bedeutungsvoll an. „Weißt du, Frau Landar, der Klimawandel ist wirklich von Menschen gemacht. Ich erkläre dir auch warum.“

„Halte mir bloß keine Vorträge mehr!“, sage ich energisch, „von denen gibt es schon mehr als genug. Alle haben angeblich recht, aber keiner hat eine Ahnung. Alle plappern nur irgendwelche Phrasen nach.“ „Weil die nicht die Wahrheit kennen“, erwidert Teufelchen. „Das war nämlich so, vor ungefähr 10 Jahren hatten wir in der Hölle einen neuen Anheizer als Bedarf. Also habe ich das Bundesamt für Seelenmigration angefunkt und die haben mir wen geschickt.“

„Einen Mensch?“, will ich sofort wissen. „Das kann dein Ernst nicht sein!“ „Nee, Ernst heißt der wirklich nicht“, feixt Teufelchen. „Und meinem Gefühl nach war er das auch nie. Er hat sich mir als Falk O. vorgestellt.“ Ich ahne etwas und prompt fährt Teufelchen fort. „Aber irgendwas ist komisch bei dem Kerl, der singt bei der Arbeit immer Mutter, der Mann mit dem Koks ist da. Weißt du vielleicht was das bedeutet?“ Muss ich erwähnen, dass ich sofort die Gretel angerufen habe um Abbitte für meine Zweifel an ihr zu leisten? Zumindest kam nun die Wahrheit ans Licht, mit dem teuflischen Klima spielen Menschen besser nicht.

Werbeanzeigen

2 Kommentare zu “Zum Teufel mit dem Klima

  1. *lach* Sehr schönes Kammerspiel, liebe Mayumi! Meine religiöse Theorie ist ja, dass es immer wärmer wird, weil mehr Menschen in der Hölle landen, als im Himmel. Was meinst du, wie heiß es erst wird, wenn die derzeitigen Regierungschefs in der Unterwelt landen? 😀 Wärmende Sommergrüße über den großen Teich!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s