Gesucht – Gefunden

Es ist wieder soweit. Frau Dr. Landar, die bekennende Humorologin, präsentiert die Suchbegriffe im November. Wobei man vielleicht auch von „Suchtbegriffen“ sprechen könnte. Zu eindeutig sind die Anfragen, zu sehr auf Sex getrimmt. Und Sex mit Lesben, oder zwei Frauen zu beobachten, steht offenbar ganz hoch im Kurs.

1. – tokio ubahn grapschen – Ja, das machen japanische Männer noch immer gern. Aber immer mehr Frauen wehren sich und blamieren so den Grapscher. Das finde ich gut.

2. – neue frau probleme in der lesbenszene – Ja, „Neue“ haben durchaus Probleme. Sie werden von einem Teil der Szene einfach als „Frischfleisch“ abgetan und gern vernascht. Zum Teil schlägt Frau auch offene Ablehnung entgegen, das kommt immer auf die Gruppe an. Bei meinem Erstbesuch in einer Szenebar vor vielen Jahren, habe ich einer „Grapscherin“ die Hand verdreht. Probleme hatte dann die andere und ich die Lacher auf meiner Seite.

3. – schwarze lesben beim friseur – Damit sind vermutlich Schwestern aus Afrika gemeint. Ja, die haben auch Haare und sind gepflegt. Ergo geht Frau auch dort zum Friseur.

4. – lesbe gibt ihre freundin für sex andere lesbe – Auch unter Lesben gibt es Swingerinnen. Ich halte den Prozentsatz aber für gering.

5. – lesbe und hete – Vermutlich impliziert das eine Beziehung, oder Liebelei. Ja, Lesben verlieben sich in Heten. Funktioniert aber meist nicht.

6. – verliebt in lesbische freundin – Eigentlich wäre das 5.a. und ist nicht wirklich ungewöhnlich. Ich habe die Neugier von Heten, oder Bi-Frauen am eigenen Leib erlebt. Echte Liebe war das nicht, es blieben Abenteuer. Meist habe ich abgelehnt. Frauen stehen aber nun einmal näher zu ihren Gefühlen, als die oft rational und gefühlsarm agierende Spezies Mann. Und wenn eine Hete sich in eine Lesbe verliebt und die Gefühle erwidert werden, so kann dies der Anfang einer großen Liebe sein. Ich kenne einen ganz besonderen Fall. Die beiden Frauen sind superglücklich und nun schon einige Jahre zusammen. Und die „Hete“ sieht sich noch immer so. Nur, dass sie eben in ihre Frau verliebt ist. Aber niemals in irgendeine andere. Hier haben sich Menschen gefunden, verwandte Seelen. Und nicht das gleiche Geschlecht.

7. – wie viele silben hat lesbia – Drei. Das macht dann Zwo Fuffzisch, nach Graf Zahl.

8. – romantische liebesbeweise fantasygeschichten – Schreibe ich. Mag ich. Wer noch?

9. wenn lesben sex mit maennern haben – Haben sie nicht! Liebe, von einem gewissen Körperteil, triebgesteuerte Besucher meines Blogs: Lesben lieben NUR Frauen! Die diversen Lesben-Filmchen werden von Männern für Männer und mit (meist) Heten-Darstellerinnen gedreht. Die meisten Manchwerke sind ätzend und entspringen Krankhirnen.

10. – teraka warrior – Nee, der Aka Teraka hat ’nen eigenen Blog. Und der ist ziemlich unkriegerisch.

11. – was bedeutet: die liebe findet immer einen weg – Der Satz ist selbsterklärend. Finde ich.

12. – haiku über familie und freunde – Gibt es nicht. Das wären dann Senryū und wird gern verwechselt. Haiku sind mehr der Natur zugewandt, das Senryū mehr mit dem Persönlichen, dem Emotionalen. Also auch Familie und Freunden.

13. – brief verletzt liebe – Scharfe Worte können zarte Seelen verletzen.

14. lesbisch frau ansprechen – Als Mann: Vergiss es, wenn es um ein Date geht. Als Freund (Kumpel) ist Mann aber ebenso willkommen, wie andere Frauen. Als Hete: Bi-Neugierige verstehen oft nicht, dass Lesben wenig Neigungen auf One Night Stands haben. Warum sollten sie auch? Was hast „du“ zu bieten, was sie nicht längst kennen und hatten?

15. – hetero frau nach date fragen – Die Erfolgschance halte ich für verschwindend gering, falls „du“ lesbisch bist. Aber wenn sie dir Avancen macht? Du entscheidest. Es ist dein Leben.

16. – japanerin fur sex gesucht – Bitte nicht bei mir! Vielleicht als Hinweis an meine männlichen Leser: Es ist nicht so ganz einfach, die enormen kulturellen Unterschiede zu überwinden. Die typische Japanerin mag scheu sein, aber weiß genau was sie will. Und wen. Mit westlicher Denke kommen Japanerinnen oft nicht klar. Und devote japanische Püppchen gibt es nur in Mannes Hirn.

17. – trainierte frauen poppen in berlin – Den Satz halte ich für doppelsinnig. Hirnrissig sowieso.

18. – hetero frauen verhalten sich anders zu lesben – Ach ja? Wie denn genau? Klärt mich mal wer auf? Bisher habe ich wenig, bis keine Vorurteile von Frauen mir gegenüber erlebt.

Über die restlichen Suchbegriffe habe ich schon mehrfach geschrieben. Spitzenreiter bleibt dabei „Sex mit Besenstil.“ Ich empfehle dem Sucher das vielleicht am eignen Leib zu testen. Wer weiß, vielleicht kommst „du“ so zu einem Superorgasmus. Könnte doch sein.

Advertisements

20 Kommentare zu “Gesucht – Gefunden

  1. Bei manchen (sexfreien) Suchanfragen frage ich mich, warum man so etwas überhaupt guggeln muss? Etwas Emphatie und nachdenken und schon kann man sich die Fragen selbst beantworten. Na ja…

  2. Schöne Aufstellung

    @ 16 Ja da dürftest du recht haben, die kulturellen Unterschiede sind schon sehr groß und einer Beziehung zwischen einem europäischen Mann und einer Japanerin nicht förderlich. Vor allem da es doch viele Asiatinnen gibt, für die ein „Western-Mann“ das größte sein soll. Außerdem haben die Japanerinnen doch jetzt andere Aufgaben und Schwerpunkte. Mal sehen, ob Lagarde recht hat, mit ihren Apel an den japanischen Ministerpräsidenten Shinzo Abe anlässlich der World Assembly for Women in Tokio, dass die jap. Frauen Japan retten können.

    • Sind es nicht immer die Frauen, die letztlich auch Kriege entscheiden? Ohne Frauen gäbe es keine Söhne, die sich dann die Köpfe einschlügen. Ohne Frauen gäbe es keine Söhne, die letztlich ein Buddha, oder Dalai Lama werden.

      Leider sind meine Japaner noch weit davon entfernt, aus ihrer über die Jahrhunderte gepflegten Starre zu erwachen. So sehr ich Traditionen mag, so sehr könnte ich die Menschen in Japan oft rütteln und schütteln. Aber wenn es in Japan vorwärtrs geht, so wird das mit und nicht ohne uns Frauen geschehen.

  3. Bei manchen dieser Suchbegriffe fragt man sich halt, warum jemand sowas googelt. Bei anderen wundere ich mich, wie diese Begriffe die Suchenden ausgerechnet auf deinen Blog führen.

    Und bei dem Besenstiel frage ich mich, wann endlich jemand die armen Besen vor diesen Nachstellungen rettet! 😛

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s