Frau sucht Frau: L-Dating im Internet

Weltweit gibt es unzählige Kontaktportale, Webseiten die von der Liebe der Menschen leben. Auch für Lesben gibt es diese Seiten und sie werden regelmäßig genutzt. Vielleicht erinnern sich manche Leser noch an Ilka, die Juristin? HIER hatte ich über sie geschrieben. Wir haben uns in den letzten Wochen intensiv um sie gekümmert und eine Möglichkeit gefunden, wie ein schüchterner Mensch wie Ilka sich wieder verlieben kann.

Als Juristin hat Ilka keine Probleme mit dem geschriebenen Wort. Sie verfasst im Handumdrehen auch komplizierteste Texte. Also haben wir sie zuerst ohne ihr Wissen auf einem Kontaktportal für Frauen angemeldet. Ihr eher schwacher Protest wich ehrlicher Begeisterung, als sie in dem eMail-Postfach eine ganze Reihe von Zuschriften fand. Wir sind sie mit ihr durchgegangen, davon handelt dieser Text.

Eine stammte vermutlich von Mann. Wir haben das Bild der „Frau“ durch eine Suchmachine laufen lassen und sind auf zig anderen Seiten fündig geworden. Das Profil ist nun gesperrt. Zwei weitere waren von „Bi neugierigen“ Heten. Nicht aufdringlich, ein wenig unsicher, freundlich suchten sie Kontakt mit Frau. Das kam für Ilka nicht in Frage. Eine BDSM-Liebhaberin ließ Ilka entsetzt den Kopf schütteln. Zwar sah die Frau sehr ansprechend aus, aber Fesselspiele und Klammern waren doch eine Nummer zu heftig.

Eine Jura-Studentin mit Brille und zauberhaftem Lachen ließ Ilka die Luft anhalten. Mit zitternden Fingern und unter unserer schwesterlichen Anleitung nahm sie Kontakt mir ihr auf. Einige Tage mailten die Beiden und das gegenseitige Interesse wuchs. Für gestern Abend war dann ein erstes Treffen geplant. In einem Restaurant. Yuki, ich und ein weiteres Paar kamen mit. Natürlich waren wir nicht in Ilkas unmittelbarer Nähe, sondern an einem Nachbartisch. Während wir uns angeregt unterhielten betrat Amelie die Bühne und die Show begann …

Amelie – den Namen habe ich geändert – war nicht allein. Nicht ganz unauffällig schob sich eine kräftige Schwester ins Lokal, Amelies Begleitschutz. Wir kannten sie und sie erkannte uns. Während wir quer durchs Lokal Handzeichen austauschten und ein Grinsen zu vermeiden suchten, setzte sich Amelie zu Ilka an den Tisch. Selma, Amelies Begleitung war sofort beruhigt. Ich ging kurz zu ihr und wechselte einige Worte. Bei unseren Schützlingen verlief scheinbar alles nach Plan. Keine machte den Fehler über vorherige Beziehungen zu sprechen. Die Beiden tauschten sich über Jura aus!

Selma hatte mir erzählt, dass Amelie immer auf die falsche Frau getroffen sei. Gleiches galt ja auch für unsere Ilka. Und die blühte an diesem Abend richtig auf. Ich war erstaunt und freute mich. Auch darüber, dass sich Beide wiedersehen werden. Es scheint gefunkt zu haben. Auf dem Nachhauseweg war Ilka noch total begeistert und auf meinem Handy sind diverse SMS, die sie mir heute Morgen schickte. Alle handeln von Amelie, deren Zauber auf Ilka liegt.

Ich wünsche den Beiden alles Gute. Vielleicht finden sie zusammen den Weg in „Die zauberhafte Welt der Ilka und Amelie.“ Aber jetzt muss ich heiraten gehen. Sonst meldet sich Yuki noch bei L-Dating an und sucht sich eine lesbische Bäuerin als Frau. Tschüss ihr da draußen, wir lesen uns!

 

 

 

8 Kommentare zu “Frau sucht Frau: L-Dating im Internet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s