Ab durch die Mitte – Der lange Abschied der FDP aus dem Bundestag

Abgezeichnet hatte er sich schon lange. Und ehrlich gesagt war es auch an der Zeit. Die Wendehälse, die Kanzlermacher sind nun nicht mehr. Ich bin nicht sehr politisch, aber die FDP war mir immer schon suspekt. Sie war nie eine Partei der kleinen Leute. Hinter ihr steckte Geld, der (reiche) Mittelstand. Liberale Ideen sind so falsch nun nicht. Was fehlte waren Menschen, um sie richtig zu verkaufen. Und Menschen, um sie zu verstehen. In Deutschland gab es immer weniger davon. Und wer keine Meinung hat, der sollte diese nicht vertreten. So und nicht anders kam mir die FDP in den letzten Jahren vor. Und unter uns gesagt war die FDP schon seit geraumer Zeit nur noch Trittbrettfahrer der Union.

An den Vordenkern der FDP wird deutlich, wie überholt Politik, Parteien und Politiker in Deutschland zur Zeit sind. Wie wenig sie von den Menschen und deren Sorgen noch verstehen. Man denkt global, träumt von einem vereinten Europa, vielleicht einer vereinten Welt. Milliarden und noch mehr Milliarden werden in marode Länder gepumpt, damit das Gesamtkonstrukt nicht untergeht. An dieser Stelle einen Abgesang anzustimmen, in Schadenfreude auszubrechen liegt mir nicht. Aber Deutschland braucht parteipolitische Veränderungen. Nur sehe ich die nach dem CDU/CSU Wahlsieg zur Zeit leider nicht.

Der muffige Geruch konservativer Weltanschauung wird Deutschland kaum voran bringen. Daran werden weder die Grünen noch die SPD viel ändern. Auf eine wirklich liberale Partei mit frischen Ideen warten wir vergebens. Es sei denn der vermutliche kommende neue FDP-Chef Lindner hat nicht nur neue Haare auf sondern neue Ideen im Kopf. Zeit genug sich und seine Mannen aufzustellen hat er nun. Vielleicht auch den richtigen Friseur.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s