Das Leben ist ein Fluss

Seit Stunden laufe ich umher. Ohne Ziel, ohne Plan. Ich weiß nicht wo ich bin. Meine Füße schmerzen, aber ich bleibe nicht stehen. Schritt für Schritt gehe ich weiter. So weit bin ich noch nie gegangen. Aber ich habe keine Angst!

Ich treffe eine weiße Kitsune. Sie bleibt stehen und schaut mich freundlich an.

Was machst du hier, will sie wissen. Hast du dich verlaufen? Soll ich dir den Weg zeigen?

Ich muss lachen und setze mich für einen Moment ins hüfthohe Gras. Es wiegt sich leise im Sommerwind. Die Kitsune kommt näher und rollt sich in meinem Schoß zusammen. Erst jetzt fällt mir auf, dass sie neun Schwänze hat. Ich weiß wer sie ist.

Hallo Inari, sage ich und streiche über ihren Kopf.

Hally Mayumi, erwidert Inari. Du bist weit weg von zu Hause. Ich habe mir Sorgen um dich gemacht.

Bist du deshalb hier, frage ich.

Inari nickt. Ja, sagt sie. Ich wollte dich zum Fluss begleiten. Magst du ein Stück des Weges mit mir gehen?

Ein Vogel fliegt vorbei, lacht leise. Kommt zum Fluss … zum Fluss, ruft er und verschwindet in der Ferne.

Ich stehe auf und Inari läuft voran. Das Gras weicht einem endlosen Reisfeld. Ich bin nicht überrascht. Zwei weitere weiße Kitsune gesellen sich zu uns. Ich kenne ihre Namen. Sie begleiten uns ein Stück, weisen den Weg. Dann laufen sie davon, schauen nicht zurück.

Ich unterhalte mich mit Inari. Sie erzählt mir von ihrem Leben, fragt ob ich glücklich bin.

Ja, sage ich. Und es ist nicht gelogen.

Nach einer Weile erreichen wir den Fluss. Inari erhebt sich und nimmt die Gestalt (m)einer Frau an. Sie ist wunderschön, wie Göttinnen eben sind.

Der Fluss des Lebens, sagt sie und deutet auf die blauen Wellen. Wohin wirst du gehen? Zurück zur Quelle, dorthin wo alles begann? Oder nach vorn, weiter und immer weiter. Zu jenen unbekannten Orten und auf Wegen, die nur du sehen und gehen kannst?

Ich schaue in Inaris dunkle Augen. Die Weisheit von Äonen liegt darin.

Die Abendsonne winkt mir Lebewohl, versinkt hinter den Hügeln. Das Leben ist ein Fluss ruft sie noch.

Ich greife nach Yukis Hand und schaue nach vorn.

Advertisements

2 Kommentare zu “Das Leben ist ein Fluss

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s